KontaktDatenschutzerklärungImpressumSitemap
sitelogo

Datenschutzerklärung der DGW Deutsche Gesellschaft für Recycling mbH Schuhe und Textilien

Ihre Daten sind für Sie und für uns ein wertvolles Gut. Daher ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, ihnen einen gebührenden Schutz zu gewähren und unsere Beziehung zu Ihnen nicht durch deren Weitergabe zu belasten.

Mit Inkrafttreten der DSGVO erhält der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten eine moderne rechtliche Grundlage, der wir gerne entsprechen und über deren Umsetzung auf unserer WebSite wir Sie auf dieser Seite informieren.

Verantwortlichkeit / Kontakt

Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO ist:
Christoph Raiwa
Jathostr. 16
30916 Isernhagen
Deutschland

eMail: datenschutz@dgw-recycling.de

Die jeweils aktuelle Version dieser Datenschutzerklärung ist jederzeit unter
business.dgw-recycling.de/info/datenschutz.htm abrufbar.

Zweck und Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung

Mit dieser WebSite und den Apps für Ihr Smartphone möchten wir Ihnen ein Portal für Beauftragung und Verfolgung Ihrer Abhol- und Lieferaufträge zur Verfügung stellen. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, sich über unser aktuelles Warenangebot und die sozialen Projekte zu informieren, die wir mit Ihrer Hilfe unterstützen möchten.

Weite Teile dieser WebSite sind ohne die explizite Angabe persönlicher Daten nutzbar. Für einige Aufgaben ist es aber notwendig, dass wir Sie als Geschäftspartner identifizieren können. In diesen Fällen ist die Einrichtung eines Nutzerkontos erforderlich, für das mindestens die Angabe Ihrer eMail-Adresse erforderlich ist. Ihre eMail-Adresse verwenden wir nur, um im Rahmen konkreter Geschäftsvorgänge mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Für verschiedene Sachverhalte (z.B. eine Auftragserteilung) ist es notwendig, dass wir weitere personenbeziehbare Daten erheben (z.B. Adresse, Umsatzsteuer-ID, etc.), sowie den Inhalt des jeweiligen Vorgangs (aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben) längerfristig speichern. In diesen Fällen erfolgt die Protokollierung der Geschäftsvorgänge auch unter dem Aspekt der Nachweisbarkeit in Streitfällen.

Persönliche Angaben sind auch erforderlich, wenn Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten möchten - bitte beachten Sie hierzu unsere Hinweise zu dessen Nutzung weiter unten auf dieser Seite.

Übrigens wird aus technischen Gründen bei jedem Seitenabruf aus unserem Angebot (also auch, wenn Sie nicht ausdrücklich personenbezogene Daten angeben) Ihre (Rücksende-) IP-Adresse als personenbeziehbares Merkmal übertragen. Um potentielle Angriffe auf unser IT-System zu erkennen und dagegen vorgehen zu können, speichern wir diese für einen kurzen Zeitraum.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, sowie diese Daten in einer maschinenlesbaren Form von uns anzufordern. Außerdem haben Sie ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, sowie ein Recht auf Sperrung oder Löschung ihrer Daten, bzw. Einschränkung ihrer Verarbeitung, sofern der Löschung gesetzliche Aufbewahrungspflichten unsererseits entgegenstehen.

Dort, wo Sie uns eine Einwilligung gegeben haben, haben Sie das Recht, sie jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft zu widerrufen.

Bitte richten Sie Anfragen oder Wünsche hierzu an unsere oben genannte E-Mail-Adresse oder schreiben Sie uns unter der oben angegebenen Postadresse.

Des weiteren haben Sie die Möglichkeit, sich an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden - für uns zuständig ist: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen in Hannover.

Weitergabe von Daten an Dritte

Bei geschäftsrelevanten Informationen (z.B. Geschäftsbriefe, Rechnungen, etc.) kann die Weitergabe an Dritte (Finanzbuchhaltung, Steuerberater, Prüfer) notwendig sein. Diese erfolgt ausschließlich im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtungen.

Für die Abholung bei Ihnen oder die Lieferung an Sie arbeiten wir mit verschiedenen Transportdienstleistern zusammen. Diesen übergeben wir Ihre Adressdaten sowie die Daten zu der zu transportierenden Sendung(en). Es besteht die Möglichkeit dem zuständigen Transportdienstleister im Falle von Beschwerden oder Reklamationen Zugriff auf weitere Daten zu gewähren, die nach Eingang Ihrer Sendung bei uns erfasst werden. Wenn wir von dieeser Möglichkeit Gebrauch machen möchten, holen wir hierzu im Vorhinein Ihr Einverständnis ein.

Speicherfristen

Personenbeziehbare Daten löschen wir, sobald sie für den oben genannten Zweck nicht mehr erforderlich und die ggf. geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Für geschäftsrelevante Daten gelten hier in der Regel zehn volle Kalenderjahre, für einfache Korrespondenz sechs.

IP-Adressen aus einfachen Seitenabrufen löschen wir innerhalb von sieben Tagen. Bei Auffälligkeiten verlängert sich die Frist auf 90 Tage, um eine detaillierte Untersuchung des Vorgangs zu ermöglichen. Ergibt sich aus dieser Untersuchung ein konkreter Angriffsverdacht, kann die IP-Adresse zur Verhütung weiterer Attacken auch permanent gespeichert werden.

Weitere Angaben zu Speicherfristen entnehmen Sie bitte der folgenden Aufstellung.

Welche Daten werden wann erhoben und wann gelöscht

Bitte beachten Sie, dass uns Ihr Browser beim Besuch unserer WebSite automatisch verschiedene Informationen übergibt, die wir je nach Nutzungsart für eine gewisse Zeit speichern:

  • Nutzen Sie unsere Site ohne sich als Nutzer angemeldet zu haben, speichern wir
    • den Zeitpunkt des Abrufes und Ihre IP-Adresse bzw. die Session-ID (Sitzungs-Kennung), um Mißbrauch (z.B. durch Anfrage-Attacken) zu erkennen
    • die abgerufene URL und die Dauer der Aufbereitung der Seite auf unserem Server, um die Effizienz unseres Systems optimieren zu können
    • ggf. beim Abruf aufgetretene Fehler, um diese beheben zu können
    • die Referrer-URL (die Seite, von der Sie auf uns verwiesen wurden), um einen Überblick über unseren Bekanntheitsgrad zu erhalten
    Die Anonymisierung der IP-Adresse erfolgt nach sieben Tagen, sofern sie nicht zur Dokumentation von Unregelmäßigkeiten benötigt werden.
    Damit sind die Daten nicht mehr personenbeziehbar.

  • Wenn Sie unsere Site als angemeldeter Nutzer besuchen, speichern wir zusätzlich zu den o.g. Daten
    • Ihre Nutzerkennung zur Dokumentation unserer beidseitiger Geschäftsvorfälle
    Die Löschung der Nutzerkennung erfolgt nach sieben Tagen, sofern der Seitenabruf nicht durch anderweitige Vorschriften eine längere Aufbewahrungsfrist erfordert.
    Damit sind die Daten nicht mehr personenbeziehbar.

  • Wenn Sie sich bei uns als Nutzer registrieren, legen wir für Sie ein Nutzerkonto an und speichern zu diesem
    • Ihre als Nutzerkennung verwendete eMail-Adresse
    • das von Ihnen angegebene Kennwort in verschlüsselter Form
    • den Zeitpunkt Ihrer Anmeldung, des Versands der Bestätigungs-eMail sowie des Aufrufs des Bestätigungs-Links
    • die IP-Adresse, von der aus Sie sich angemeldet haben
    • sowie die von Ihnen freiwillig gemachten persönlichen Angaben wie Namen, Adresse, Kontaktdaten, Sprache und Umsatzsteuer-ID
    • Außerdem können Sie verschiedene Angaben hinterlegen, die bei einer Auftragserteilung als Standardbelegung verwendet werden
    Sie können Ihre Angaben in Ihrem Nutzerkonto jederzeit ändern oder das Konto durch Senden eines entsprechenden Auftrags an uns per eMail kündigen.
    Bei eine Kontokündigung erfolgt die Löschung Ihrer Daten innerhalb von sieben Tagen, sofern wir nicht durch anderweitige Vorschriften (z.B. bei steuer- oder handelsrechtlichen Vorgängen) an eine längere Aufbewahrungsfrist gebunden sind.

  • Wenn Sie über unsere WebSite eine Abholung beauftragen, speichern wir die für den Geschäftsvorgang erforderlichen Daten:
    • eine Zuordnung zu Ihnen als Auftraggeber
    • Ihre Angaben im Auftragsformular
    • Die Zeitpunkte der einzelnen Bearbeitungsschritte
    • Angaben zum Inhalt und Wert der Sendung
    • Angaben zum Paketdienst und dessen Sendungsnummer(n)
    • ggf. Fotos des Inhalts, um Ihnen eine Kontrolle unserer Auspackvorgangs zu ermöglichen.
    Diese Daten sind geschäftsrelevante Aufzeichnungen und damit nach § 257 Abs. 1 HGB und § 147 Abs. 1 AO für zehn volle Kalenderjahre aufbewahrungspflichtig. Entsprechend erfolgt eine Löschung automatisch am Ende dieses Aufbewahrungszeitraumes.
    Diese Angaben und die ggf. gemachten Bilder können jederzeit über Ihr Nutzerkonto abgerufen werden.

  • Wenn Sie über unsere WebSite eine Lieferung beauftragen, speichern wir die für den Geschäftsvorgang erforderlichen Daten:
    • eine Zuordnung zu Ihnen als Auftraggeber
    • Ihre Angaben im Auftragsformular
    • Die Zeitpunkte der einzelnen Bearbeitungsschritte
    • Angaben zum Paketdienst und dessen Sendungsnummer(n)
    Diese Daten sind geschäftsrelevante Aufzeichnungen und damit nach § 257 Abs. 1 HGB und § 147 Abs. 1 AO für zehn volle Kalenderjahre aufbewahrungspflichtig. Entsprechend erfolgt eine Löschung automatisch am Ende dieses Aufbewahrungszeitraumes.
    Diese Angaben können jederzeit über Ihr Nutzerkonto abgerufen werden.

  • Wenn Sie uns über unser Kontaktformular eine Nachricht zukommen lassen, speichern wir neben dem Inhalt Ihrer Nachricht
    • Ihre eMail-Adresse
    • den Absendezeitpunkt
    • Ihre IP-Adresse
    Die Löschung dieser Daten erfolgt nach sieben Tagen.
    Bitte beachten Sie die Hinweise zum Verwenden des Kontaktformulars im Anschluß.

Verwenden des Kontaktformulars

Die Nutzung des Kontaktformulars ist freiwillig. Alternative Kontaktmöglichkeiten finden Sie z.B. im Impressum.

Mit dem Absenden Ihrer Nachricht erzeugt unser System eine eMail mit Ihren Angaben, die an unsere eMail-Adresse geschickt wird. Bitte beachten Sie, dass eine eMail nur einen Schutz bietet, der einer Postkarte vergleichbar ist und senden Sie auf diesem Weg keine sensiblen Informationen an uns.

Um einen Mißbrauch unseres Formulars zu Ihren Lasten (z.B. durch Spam) zu verhindern, versenden wir keine Kopie an Sie.

Zusätzlich zu dem Versand als eMail protokollieren wir Ihre Angaben auf unserem Server, um unser System vor Mißbrauch schützen zu können. Dabei erfassen wir zusätzlich den Absendezeitpunkt sowie Ihre IP-Adresse. Die Löschung dieser Daten erfolgt nach nach sieben Tagen.

Google Analytics / Facebook / etc.

Wir verwenden keinerlei Techniken, die Sie ohne Ihr Wissen identifizieren oder Dritten Ihre Identifikation auf unseren Seiten ermöglichen. Daher verzichten wir auf das Einbetten von Trackern und Social-Media-Icons.

Kinder

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

Änderungen an der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf anzupassen. Die jeweils aktuelle Version ist jederzeit unter business.dgw-recycling.de/info/datenschutz.htm abrufbar.

Letztes Update am: 18. Mai 2018

eMail/Login
Kennwort

Registrieren Kennwort verloren
Kontakt
DGW mbh
Schuhe und Textilien
Jathostr. 16
D-30916 Isernhagen
Kontaktformular...

Tel+49 - 511-90131.0
Fax+49 - 511-90131.31
eMail info@dgw-recycling
   Druckversion
 
Version 0.99 vom 27.04.2018